Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

Film: Lobbyputze sucht „Finanzgipfel“ heim – jetzt noch für die Worst EU Lobbying Awards abstimmen!

Lobbyismus in der EU

Morgen Abend schließen die Wahlurnen der Worst EU Lobby Awards 2010! Wer noch nicht gewählt hat:  Machen Sie mit und verhelfen Sie Ihrem „Favoriten“ zu unserem berühmten Negativpreis! Zu Ihrer Motivation hat die Putztruppe rund um unsere Antiheldin Lobby-Putze einen weiteren Kandidaten heimgesucht: Die European Private Equity and Venture Capital Association (EVCA).

Die Lobbyorganisation der Private Equity-Gesellschaften ist nominiert für ihre unsauberen Lobbymethoden, um Regulierung in ihrer Branche zu verhindern. Am 15. November hat ECVA die Finanzwelt zu einem „Financial Regulation Summit“ in Brüssel geladen (Teilnahmegebühr: etwa 1.000 Euro). Thema war die soeben verabschiedete „Richtlinie zu Managern Alternativer Investmentfonds“, die das Geschäft der Hedge-Fonds-Manager regulieren soll – eben jene Richtlinie, der die EVCA mit ihrer unsauberen Lobbyarbeit in den vergangenen Monaten deutlich Zähne gezogen hat. Die Lobbyputze und ihr Team haben die teilnehmenden Bankerinnen und Hedge-Fonds-Manager am Eingang gefragt, ob nicht auch sie denken, dass die EVCA den Preis für die übelste Lobbyarbeit im Bereich des Finanzsektors redlich verdient hat… sehen Sie selbst!

Lobby Cleaner To the Hedge Funders?

Starten Sie das Video mit einem Klick auf das Bild. Dabei werden Daten von Youtube erhoben. Mehr dazu in in unserer Datenschutzerklärung.

Die Abstimmung läuft unter www.worstlobby.eu. Weisen Sie auch gerne noch einmal Freunde auf die Awards hin! Je mehr Stimmen, um so eher wird sich die Europäische Kommission mit der Thematik auseinandersetzen müssen. Die Preisverleihung findet am 2. Dezember in Brüssel statt!

Nina Katzemich

Autor: Nina Katzemich

Geboren 1975, arbeitet seit Mai 2009 bei LobbyControl insbesondere zum Lobbyismus in Brüssel.