Gaslobby

Alle Themen

PressemitteilungUntersuchungsausschuss Klimastiftung MV: „Friedbert Pflüger ist kein unabhängiger Sachverständiger“
Im Untersuchungsausschuss zur umstrittenen „Stiftung Klima- und Umweltschutz MV“ wurde der Gaslobbyist Friedbert Pflüger als Sachverständiger benannt. LobbyControl kritisiert diese Entscheidung scharf, da Pflüger als Gaslobbyist nicht unabhängig ist.
weiterlesen
Lobbyismus und KlimaLobbyismus bremst Klimaschutz: problematische Nähe zwischen fossiler Industrie und Politik
Die Politik reagiert nicht angemessen auf diese Bedrohung durch die Klimakrise. Ein Grund dafür sind allzu enge Verbindungen zwischen fossiler Wirtschaft und Politik.
weiterlesen
Lobbyismus und Klima„Zukunft Gas“: Wie ein PR-Lobbyverband der Gasindustrie die deutsche Klimapolitik verwässert
Lobbyisten bewerben im Auftrag der Gasindustrie die vermeintlich positive Rolle des fossilen Brennstoffs in der Klimapolitik.
weiterlesen
Lobbyismus und KlimaTreffen mit der DENA: Erste Erfolge, doch Kritik an Leitstudie bleibt
Ende März gingen wir mit scharfer Kritik am intransparenten und einseitigen Sponsoringmodell der DENA-Leitstudie an die Öffentlichkeit. In der Folge lud uns DENA-Chef Kuhlmann zum Gespräch ein. Das Gespräch mit der DENA werten wir als wichtiges Signal: Die Agentur nimmt unsere Kritik ernst. Doch: Das einseitige Sponsoringmodell für die laufende Studie wird leider erst einmal weiterlaufen.
weiterlesen
Lobbyismus und KlimaThomas Bareiß: Wie nah steht er den Aserbaidschan-Lobbynetzwerken?
Thomas Bareiß, parlamentarischer Staatssekretär der CDU im Wirtschaftsministerium, pflegte engere Kontakte mit den Akteuren des Aserbaidschan-Lobbyskandals als bisher bekannt. Jahrelang hat Bareiß nicht öffentlich gemacht, dass er im Kuratorium eines Lobbyverbands war, der das Image des autokratisch geführten Staats aufpoliert.
weiterlesen
PressemitteilungThomas Bareiß: Engere Kontakte zur Aserbaidschan-Connection als bisher gedacht
Thomas Bareiß, parlamentarischer Staatssekretär der CDU im Wirtschaftsministerium, pflegte engere Kontakte mit den Akteuren des Aserbaidschan-Lobbyskandals als bisher bekannt.
weiterlesen
Lobbyismus und KlimaKlimaforschung: Studie der Bundesregierung gekapert von der Gaslobby?
Die dena-Leitstudie gilt als zentrale Studie für die Auseinandersetzungen um den klima- und energiepolitischen Kurs der Bundespolitik. Umso fragwürdiger mutet es an, dass die Studie von sogenannten “Partnern” aus der Wirtschaft mitfinanziert wurde, die sich darüber ein Mitspracherecht über die Inhalte der Studie sichern. Das Ergebnis: Lobbyakteure drohen eine bedeutsame Studie des Bundes zu kapern, wie durchgesickerte, nicht veröffentlichte Dokumente zeigen.
weiterlesen
Nord Stream 2/ Axel Schmidt - All rights reserved
Lobbyismus und KlimaWie die Gasindustrie sich als Energie der Zukunft inszeniert
Die Gaswirtschaft hat sich in den letzten Jahren erfolgreich als Brückentechnologie für den Klimaschutz ins Spiel gebracht. Dabei greift die Gaslobby auf privilegierte Zugänge zu EU-Kommission und Bundesregierung zurück. Ihr Einfluss ist enorm.
weiterlesen