Kurzmeldung

LobbyControl auf dem Umverteilen-Kongress in Berlin

Heute beginnt der Kongress „Umverteilen.Macht.Gerechtigkeit“ in Berlin. Thema ist die zunehmende soziale Spaltung in der Gesellschaft. Auch LobbyControl ist auf dem Kongress präsent.
von 24. Mai 2013

Heute bumg_webbanner_01-24eginnt der Kongress „Umverteilen.Macht.Gerechtigkeit“ an der TU Berlin. Der Kongress wird von einem breiten Bündnis zivilgesellschaftlicher Organisationen getragen. Thema ist die zunehmende soziale Spaltung mit wenigen Superreichen auf der einen Seiten und dramatisch zunehmender Armut und leeren öffentlichen Kassen auf der anderen. Auch Lobbyismus findet vor dem Hintergrund wachsender sozialer Ungleichheiten und gesellschaftlicher Machtstrukturen statt.

LobbyControl ist auf dem Kongress an zwei Veranstaltung beteiligt. Am Samstag Vormittag von 11:30h bis 13:30h leitet unser Vorstandsmitglied Thomas Dürmeier einen Workshop zum Thema „Ungleichheit, Konzernlobby und Machtasymmetrien“ und am Samstag Nachmittag von 14:40h bis 16h diskutiert unsere Berliner Mitarbeiterin Christina Deckwirth auf dem Podium „Nur Neiddebatten? Mediale Wahrnehmung von Ungleichheit“. Wir freuen uns auf zahlreiche Beteiligung am Kongress! Alle weiteren Informationen zum Kongress finden Sie hier.

 

 

Teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Kommentar absenden

1 Kommentare

Horst Sagner6. Juni 2013 um 22:48

Die Ungerechtigkeit und die bedingungslose Unterdrückung durch Machtkonzentrationen nehmen laufend zu.
Kein Bürger kann sich mit all den Themen ausführlich befassen. Eine Kurzdastellung zum Thema mit möglichen Fragen an Abgeordnete im Wahlkampf wären angebracht um Bürger zu befähigen diesen Klientel paroli zu bieten.
Diese Hilfe für aktive Bürger wäre bestimmt auch Grundlage damit sich Menschen bei Diskussionen mit Verantwortlichen behaupten können.

Mit freundlichen Grüßen
Horst Sagner