Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

Lobbyregister-Appell an Bundestag überreicht

Lobbyregister

dsc_0597_4

Über 8.700 Menschen haben unseren Appell „Lobbyisten zu Transparenz verpflichten“ unterschrieben. Heute Nachmittag überreichten wir diese Unterschriften an den Vizepräsidenten des Deutschen Bundestags, Dr. Hermann Otto Solms (FDP) – stellvertretend für alle Bundestagsabgeordneten. Damit fordern wir die Bundestagsabgeordneten zur Einrichtung eines verpflichtenden Lobbyregisters auf.

Für die Übergabe der Unterschriften hatten wir unseren „Lobbyistenscanner“ dabei, der exemplarisch einige der Gesichter und Unternehmen „scannt“, die bei ihrer Lobbyarbeit ansonsten lieber ungesehen bleiben.

Mit dieser Aktion tragen wir unsere Kernforderung nach einem verpflichtenden Lobbyregister auch in die neue Legislaturperiode. Im neuen Jahr möchten wir mit den verschiedenen Bundestagsfraktionen weitere Gespräche führen, wie ein Lobbyregister aussehen kann und warum mehr Lobby-Transparenz wichtig ist. Natürlich werden wir dies mit neuen Aktionen und Recherchen verknüpfen, um die Widerstände und Vorbehalte in der Politik gegen verbindliche Regeln für Lobbyisten zu überwinden. Mehr zu unserer Kampagne für ein Lobbyregister auf der Schwerpunktseite.

Weitere Bilder von der Unterschriftenübergabe:
(Gerne können Sie diese Fotos mit Bildnachweis verwenden – Fotos: Miriam Faulwetter / LobbyControl)

dsc_0620
Foto in hoher Auflösung hier
Heidi Klein von LobbyControl übergibt die Unterschriften an Herrn Dr. Hermann Otto Solms (FDP)

dsc_0609
Foto in hoher Auflösung hier
Ein lachender Herr Solms hält das Unterschriftentransparent – im Hintergrund: LobbyControl-AktivistInnen mit „Lobbyistenscanner“

dsc_0592
Foto in hoher Auflösung hier
Heidi Klein weist Herrn Solms auf die Forderung nach Transparenz der über 8.700 Menschen hin – das Wort „Lobbytransparenz“ wird gebildet aus den Namen der UnterzeichnerInnen