Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

Brüsseler Seitenwechsel

Lobbyismus in der EU

Unter diesem Titel hat die Financial Times Deutschland gestern einen lesenswerten Artikel über die Wechsel von Politikern und Beamten in Lobby-Jobs gebracht. Anlass ist der Wechsel des gerade pensionierten stellvertretenden EU-Botschafters Deutschland zur Brüsseler Lobbyfirma GPlus. Wir setzen uns mit unserem europäischen Netzwerk ALTER-EU in Brüssel für verbindliche Abkühlungszeiten ein – ebenso wie in Deutschland, siehe unsere Drehtürstudie vom letzten Jahr.

Ulrich Müller

Autor: Ulrich Müller

War Mitgründer von LobbyControl, bis 2016 geschäftsführender Vorstand und von 2016-2022 als Rechercheur für LobbyControl tätig, zuletzt mit einem Fokus auf Digitalkonzerne und die ökonomische Macht großer Unternehmen. @mueller_uli

Ein Kommentar

  1. Avatar

    Die repräsentative Demokratie soll vor den angeblich unberechenbaren Willensäußerungen des Volkes schützen. Wer schützt aber das „wankelmütige Volk“ vor den sehr berechenbaren Machenschaften des „Politklüngels“?