Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

CDU will Nebeneinkünfte geheim halten

Nebeneinkünfte

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) will dafür werben, dass die Nebeneinkünfte von Abgeordneten doch nicht veröffentlicht werden (siehe taz und sein Interview mit der Frankfurter Rundschau). LobbyControl hat sich immer für die Veröffentlichung der Nebeneinkünfte eingesetzt. Die noch von Rot-Grün entwickelte Neuregelung ist bereits ein Kompromiss, der nicht weiter verwässert werden darf. Deshalb werden wir gegen die Pläne von Lammert und der CDU aktiv werden – mehr in den nächsten Tagen… (Danke an das 37sechs Blog).

Ulrich Müller

Autor: Ulrich Müller

War Mitgründer von LobbyControl, bis 2016 geschäftsführender Vorstand und von 2016-2022 als Rechercheur für LobbyControl tätig, zuletzt mit einem Fokus auf Digitalkonzerne und die ökonomische Macht großer Unternehmen. @mueller_uli

Ein Kommentar

  1. Avatar

    …Ausgerechnet die Herrschaften, die Putzfrauen ermahnen, jeden Cent zu offenbaren, den sie nebenbei verdienen. Gerade diejenigen, welche fremde Konten ausschnüffeln lassen, genau diese Leute fordern für sich selbst Sonderrechte.