Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

Großspenden im August

Der Bundestagspräsident hat die Großspenden (über 50 000 Euro) im August veröffentlicht (BT-Drucksache 15/5988, pdf). Danach haben Deutsche Bank, Südwestmetall (der Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg) und der Verband der Chemischen Industrie gezielt die CDU unterstützt, DaimlerChrysler sowohl CDU und SPD und Allianz alle etablierten Parteien bis auf die neue Linkspartei. Zudem gibt es wieder eine große Privatspende für die MLPD. Die taz bringt heute zudem einen Artikel zu den Großspenden zwischen Juni und August, mit Erklärungen der Allianz und des Verbands der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie (VBM) zu ihrem Spendenverhalten

Die Spenden im August (ergänzt durch die Summen bei CDU und SPD):

CDU
300 000, Deutsche Bank AG, 10.08.2005
200 000, Südwestmetall, 19.08.2005
150 000, DaimlerChrysler AG, 10.08.2005
100 000, Verband der Chemischen Industrie, 4.08.2005
60 001, Allianz AG, 12.08.2005
Gesamt: 810 001 Euro

CSU
60 001, Allianz AG, 5.08.2005

SPD
150 000, DaimlerChrysler AG, 10.08.2005
60 001, Allianz AG, 8.08.2005
Gesamt: 210 001 Euro

GRÜNE
60 001, Allianz AG, 5.08.2005

FDP
50 001, Allianz AG, 11.08.2005

MLPD
175 000, Eberhard Schmid, 8.08.2005

Die Übersichten über die Großspenden im Juli, Juni sowie Mai und April.

Ulrich Müller

Autor: Ulrich Müller

Mitgründer von LobbyControl, seit 2016 Schwerpunkt Recherche und Analyse.