Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

Großspenden im Juli

Wir sind aus unserer kleinen Sommerpause zurück – mit Informationen über neue Großspenden im laufenden Wahlkampf (Quelle: Bundestag-Drucksache 15/ 5953):

  • 07.07. Commerzbank: 150 000 Euro für die CDU
  • 13.07. Altana: 250 000 Euro für die CDU (die Hälfte für die CDU Hessen)
  • 15.07. Verband der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie e. V.: 400 000 Euro für die CSU
  • 19.07. Verband der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie e. V.: 60 000 Euro für die FDP
  • 26.07. E.ON: 100 000 für die CDU
  • 26.07. E.ON: 150 000 für die SPD
  • 27.07. Porsche: 200 000 für die CDU
  • 27.07. Porsche: 200 000 für die SPD

Spenden nach Parteien im Juli 2005:
CDU: 700 000 Euro
CDU: 400 000 Euro
SPD: 350 000 Euro
FDP: 60 000 Euro

Die Tendenz zu Schwarz-Gelb ist klar. Möglicherweise fließen nach dem Treffen von Angela Merkel mit Managern am Wochenende in Aachen weitere Spenden an die CDU. Das dürfte allerdings erst nach der Wahl bekannt werden, da die September-Spenden über 50 000 Euro erst im Oktober veröffentlicht werden (von 20 bis 49 999 Euro sowieso erst Sommer 2007). Ob die Spenden für den Monat August noch vor dem 18. September bekannt werden, ist offen. Wir werden in der Woche vor der Wahl darüber berichten.

Bereits erschienen: Hinweise zu den Spenden im Juni sowie Mai und April

Ulrich Müller

Autor: Ulrich Müller

Mitgründer von LobbyControl, seit 2016 Schwerpunkt Recherche und Analyse. @mueller_uli