Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

1. Juli 2016
von Nina Katzemich
3 Kommentare

Rohstoffbehörde BGR ließ sich von Industrie mitfinanzieren

Seit den Achtziger Jahren wird die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) von der Industrie gefördert, wie Recherchen von Süddeutscher Zeitung, WDR und NDR nun zeigen. Die “Hans-Joachim-Martini-Stiftung” förderte demnach über Jahre industriefreundliche Projekte, wie etwa eine Studie, die Zweifel an Gorleben als Endlager zerstreuen sollte. Weiterlesen

13. September 2013
von Christina Deckwirth
1 Kommentar

Autolobby: Rösler verzögert Akteneinsicht

Wie setzt eigentlich die Autolobby ihre Interessen durch? Darüber könnten wir bald mehr erfahren. Denn der Europäische Gerichtshof entschied kürzlich, dass das Wirtschaftsministerium Einblick in seine Akten geben muss. Konkret geht es um den Einfluss der deutschen Autolobby auf die Verordnung zum sogenannten Effizienzlabel. Doch Wirtschaftsminister Rösler verzögert die Akteneinsicht. Weiterlesen

10. Dezember 2010
von Ulrich Müller
5 Kommentare

Intransparente Finanzierung der europäischen Klimaskeptiker

Unsere europäische Partnerorganisation Corporate Europe Observatory hat heute einen Bericht über sogenannte “klimaskeptische” Denkfabriken in Europa und deren intransparente Finanzierung veröffentlicht. Der Bericht untersucht acht europäische Denkfabriken, die Publikationen veröffentlichen oder verbreiten, die in verschiedener Form den menschengemachten Klimawandel in Frage stellen: das Institute of Economic Affairs (IEA), das International Policy Network (IPN) und die … Weiterlesen

13. Oktober 2010
von Nina Katzemich
4 Kommentare

Worst EU Lobby Awards 2010 gestartet – Stimmen Sie jetzt über das schlimmste Lobbying in Brüssel ab!

Lobbyregister

Tausende von Lobbyistinnen und Lobbyisten bevölkern in Brüssel die Flure der Macht. In den nächsten sechs Wochen geben wir Ihnen mit den Worst EU Lobby Awards wieder die Möglichkeit, unter verschiedenen Nominierten die Lobbyisten mit den schmutzigsten Lobbypraktiken in Brüssel zu küren und mit unserem berühmten “Anti-Preis” auszuzeichnen. Wählen Sie jetzt auf der Homepage der … Weiterlesen

7. Mai 2010
von Team

Lobby-Nachrichten der letzten Tage

Lobbyismus in der EU

Im Auftrag der Medizinindustrie: PR-Agentur inszeniert Pseudo-Aktionsbündnis Das Aktionsbündnis “meine Wahl!” setzt sich scheinbar für die Belange von Menschen ein, die auf medizinische Hilfsmittel angewiesen sind. Dahinter steht jedoch eine PR-Initiative der Agentur Weber Shandwick, die dazu vom Bundesverband Medizintechnologie e.V. (BVMed) beauftragt wurde, wie die ZEIT gestern berichtete. Der Verband vertritt 220 Unternehmen, darunter … Weiterlesen

12. Januar 2010
von Team

Nachtrag: Zornige Meerjungfrau in Washington

Die Autorin Naomi Klein hatten den Preis der zornigen Meerjungfrau (Angry Mermaid Award) während der Weltklimakonferenz 2009 in Kopenhagen offiziell verkündet. Er stellt den größten Klimablockierer des Jahres 2009 heraus. Auf einem Video ist zu sehen, dass die zornige Meerjungfrau inzwischen in der Washingtoner Konzern-Niederlassung des Preisträgers Monsanto angekommen ist. Aktivisten der Washingtioner „DC Action … Weiterlesen

15. Dezember 2009
von Ulrich Müller

Monsanto gewinnt den Preis der wütenden Meerjungfrau

Insgesamt zehntausend Menschen nahmen an der Online-Abstimmung zum „Angry Mermaid Award“ teil, die auch von Lobby-Control beworben wurde. Die kanadische Bestseller-Autorin Naomi Klein („No Logo!“, „Die Schock-Strategie“) verkündete das Ergebnis am 15. Dezember 2009 während der Weltklima-Konferenz in Kopenhagen. Monsanto konnte 37 Prozent der abgegebenen Stimmen auf sich vereinigen. Monsanto war nominiert worden, weil er … Weiterlesen

17. November 2009
von Team
1 Kommentar

Wählen Sie den größten Klimaschutzblockierer!

Lobbyismus in der EU

Wirtschaftslobbyisten mischen im Vorfeld der nächsten UN-Verhandlungen im Dezember um ein neues Klimaabkommen in Kopenhagen kräftig mit. Der neue Negativpreis „Angry-Mermaid-Award“ sucht nun den größten Klimaschutzsaboteur unter ihnen. Insgesamt stehen acht Organisationen und Unternehmen zur Auswahl. Diese zeichnen sich durch besonders destruktive Lobbyarbeit gegen Klimaschutzmaßnahmen aus. Darunter etwa der Verband der europäischen chemischen Industrie (CEFIC) … Weiterlesen

22. Juni 2007
von Ulrich Müller
8 Kommentare

Die Lobby heizt das Klima an

Unter diesem Titel berichtet Ulrich Müller von LobbyControl nächste Woche in Rosenheim, München und Augsburg über die Gegenlobby gegen Klimaschutzmaßnahmen. Die Daten und weitere Informationen zu den Vorträgen:

8. Juni 2007
von Ulrich Müller

Heiße Luft für alle

Was die Regierungs-PR und die mediale Resonanz darauf betrifft, erleben wir zur Zeit wirklich einen Gipfel. Da wird von einem großen Erfolg für die Klimapolitik beim G8-Gipfel gesprochen und davon, dass die USA erstmals für gemeinsame Klimaverhandlungen unter dem Dach der UN gewonnen werden konnten. Nur zur Erinnerung: 1992 wurde die UN-Klimarahmenkonvention (UN-FCCC) verabschiedet und … Weiterlesen