Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

Radiobeitrag zur Wirtschaftskriminalität

Der Deutschlandfunk hat einen interessanten Beitrag zur Wirtschaftskriminalität gebracht, u.a. zum Volkswagen-Fall und dem Skandal rund um das „Öl für Lebensmittel“-Programm im Irak. Manuskript und mp3-Datei finden sich auf der DLF-Webseite.

Transparency International (TI) hat eine Liste der deutschen Firmen (pdf) veröffentlicht, die laut Untersuchungsbericht in Schmiergeldzahlungen an das Regime von Saddam Hussein verwickelt waren. TI setzt sich zudem dafür ein, dass die Akten der Untersuchungskommission nicht bereits zum Jahresende an die Ursprungsländer, d.h. zum größten Teil an den Irak, zurückgehen. Dies würde weitere nationale Ermittlungen sehr erschweren oder fast unmöglich machen. Den vollständigen Bericht der unabhängigen Untersuchungskommission für das „Öl für Lebensmittel“-Programm finden Sie hier.

Ulrich Müller

Autor: Ulrich Müller

Mitgründer von LobbyControl, seit 2016 Schwerpunkt Recherche und Analyse. @mueller_uli

Ein Kommentar

  1. Avatar

    Weil ihr Norbert Lammerts Vorschläge zur Offenlegung der Nebeneinkünfte von MdBs noch nicht aufgegriffen habt – hier ein Hinweis auf einen aktuellen Beitrag in meinem Blog für Betriebsräte (auch die bei Volkswagen):

    http://37sechsblog.de/?p=82#more-82

    gruß
    andreas

    P.S.: Trackback-Funktion wäre wirklich nett :-)