Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

Enttarnte Bush-Berater Rove die CIA-Agentin Plame?

Spiegel Online berichtet unter Rückgriff auf einen Newsweek-Artikel, dass der Karl Rove, Chefstratege von Bush, die CIA-Agentin Plame enttarnt habe. Die Enthüllung wurde als Rache an Plames Ehemann Joseph Wilson interpretiert, der davor die Story über die Uranbeschaffung des Irak in Niger als unglaubwürdig kritisiert hatte. Letzte Woche musste die New York Times-Journalistin Judith Miller in Beugehaft, weil sie die Offenlegung ihrer Quellen zu dem Thema verweigerte (siehe hier). Die Enttarnung von Agenten ist in den USA strafbar. Wenn die Nachricht stimmt, hat Bush ein Problem – denn Rove gehört zum engsten Zirkel um den Präsidenten.

Ulrich Müller

Autor: Ulrich Müller

War Mitgründer von LobbyControl, bis 2016 geschäftsführender Vorstand und von 2016-2022 als Rechercheur für LobbyControl tätig, zuletzt mit einem Fokus auf Digitalkonzerne und die ökonomische Macht großer Unternehmen. @mueller_uli

Kommentare sind geschlossen.