Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

26. September 2012
von Ulrich Müller
2 Kommentare

Stuttgart 21: wie die Bahn den Bürgermeister-Wahlkampf 1996 beeinflusste

Die Oberbürgermeisterwahl 1996 in Stuttgart war brisant für die Deutsche Bahn. Der Grüne Rezzo Schlauch lehnte Stuttgart 21 offensiv ab und war der gefährlichste Gegner des CDU-Kandidaten und Stuttgart 21-Befürworters Wolfgang Schuster. In dieser Situation engagierte die DB Projekt Stuttgart 21 GmbH die Lobby-Agentur Burson-Marsteller, um die OB-Kandidaten zu unterstützen, die Stuttgart 21 befürworteten. Die … Weiterlesen

30. April 2009
von Ulrich Müller

GSV = Groteske Selbst-Verleugnung?

Wir hatten vorgestern über die Gesellschaft zur Förderung umweltgerechter Straßen- und Verkehrsplanung (GSV) berichtet. Der Klima-Lügendetektor hat das Thema aufgegriffen und zitiert ein lustiges Telefonat mit dem GSV-Geschäftsführer Klaus Wild. Der behauptet demnach “Mit der FSV haben wir nichts zu tun!” – auch wenn er danach die Kontaktvermittlung zur FSV anbietet. Die FSV ist die … Weiterlesen

28. April 2009
von Ulrich Müller
7 Kommentare

Versteckspiel der Asphaltlobby muss beendet werden

Still und unauffällig trifft sich morgen ein wichtiger Asphaltlobbyverein im niedersächsischen Duderstadt: die Gesellschaft zur Förderung umweltgerechter Straßen- und Verkehrsplanung (GSV). Auf der jährlichen Mitgliederversammlung der GSV werden zahlreiche Kommunal-, Landes- und Bundespolitiker, Mitarbeiter von Straßenbauämtern und Mitglieder von Bürgerinitiativen für Straßenbauprojekte erwartet. Diese Pro-Straße-Bürgerinitiativen bekommen durch die GSV professionelle Hilfe bei der Pressearbeit und … Weiterlesen

11. November 2008
von Ulrich Müller
1 Kommentar

Lobbyhinweise: Finanzkrise, Strabag und Freispruch für Claasen

Finanzkrise – der Lobbyismus geht weiter Das Institute of International Finance (IIF), der Verband der großen Privatbanken, warnt im Vorfeld des Weltfinanzgipfels vor einer Überregulierung des Finanzsektors. Ackermann und Co. wollen staatliche Unterstützung, aber auf Dauer keine starken staatlichen Regeln. Mehr im Handelsblatt. Eine gute Übersicht über die Dynamiken des globalen Bankensystems und die Verflechtungen … Weiterlesen