Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

10. Dezember 2010
von Ulrich Müller

Intransparente Finanzierung der europäischen Klimaskeptiker

Unsere europäische Partnerorganisation Corporate Europe Observatory hat heute einen Bericht über sogenannte „klimaskeptische“ Denkfabriken in Europa und deren intransparente Finanzierung veröffentlicht. Der Bericht untersucht acht europäische Denkfabriken, die Publikationen veröffentlichen oder verbreiten, die in verschiedener Form den menschengemachten Klimawandel in Frage stellen: das Institute of Economic Affairs (IEA), das International Policy Network (IPN) und die … Weiterlesen

29. Oktober 2010
von Team

Lobbyaktivitäten von Koch bis Rösler…

Lobbypedia

In den letzten Wochen ist viel passiert. Nicht nur, dass die Worst EU Lobbying Awards starteten und unsere Lobbypedia seit gestern online ist – nein, auch die Tagespresse bot wieder einige interessante Lobby-Neuigkeiten. Der aktuelle Blog mit diesen Themen: Bundesverband Deutscher Banken schwadroniert; Rösler entmachtet das IQWiG; Eon und Co. unterstützen amerikanische Klimaskeptiker; Ökosteuer wird … Weiterlesen

7. Mai 2010
von Team

Lobby-Nachrichten der letzten Tage

Lobbyismus in der EU

Im Auftrag der Medizinindustrie: PR-Agentur inszeniert Pseudo-Aktionsbündnis Das Aktionsbündnis „meine Wahl!“ setzt sich scheinbar für die Belange von Menschen ein, die auf medizinische Hilfsmittel angewiesen sind. Dahinter steht jedoch eine PR-Initiative der Agentur Weber Shandwick, die dazu vom Bundesverband Medizintechnologie e.V. (BVMed) beauftragt wurde, wie die ZEIT gestern berichtete. Der Verband vertritt 220 Unternehmen, darunter … Weiterlesen

3. Dezember 2009
von Team

Klimaskeptiker, Aktion zu Atomlobbyist und andere Lobby-Neuigkeiten…

Klima-Skeptiker tagen Kurz vor dem Klimagipfel in Kopenhagen findet in Berlin eine Konferenz statt, die unter dem Titel „Updates zur Klimaforschung“ vor allem Skeptikern und Leugnern der Erderwärmung ein Podium bietet, wie das Online-Magazin „Wir Klimaretter“ berichtet. Die Veranstaltung wird u.a. von dem „Liberalen Insitut“ der FDP nahen Friedrich-Naumann-Stiftung organisiert. Als Kooperationspartner treten zwei Speerspitzen … Weiterlesen

29. Januar 2008
von Ulrich Müller

Herr Clement und die Skeptiker

In der Januar-Ausgabe der politischen Zeitschrift Cicero kam Wolfgang Clement übrigens auch zu Wort. In seinem Kommentar „Verachtet die Skeptiker nicht“ kritisiert er das Kyoto-Protokoll zum Klimaschutz und lobt die Skeptiker des „Mainstream“-Klimadiskurs. Zwar gesteht Clement ein, dass die unbestreitbare Erderwärmung „mutmaßlich“ Menschenwerk sei. Aber an Stelle staatlicher Vorgaben zur Emissionssenkung spricht er sich für … Weiterlesen

7. September 2007
von Team

Lesetipp zur Lobbyarbeit der „Klimaskeptiker“

Der Klimaforscher Stefan Rahmstorf hat am 31. August einen sehr lesenswerten Artikel zum Lobbyismus der sogenannten „Klimaskeptiker“ in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) veröffentlicht. Auf den provokanten Artikel mit dem Titel „Deutsche Medien betreiben Desinformation“ gab es prompt eine konzertierte Gegenreaktion von Autoren, die in Rahmstorf Artikel explizit kritisiert wurden. Darunter: Günter Ederer, den LobbyControl … Weiterlesen

20. Juli 2007
von Ulrich Müller

Ederers vorläufige und unzureichende Stellungnahme

Der Bayerische Rundfunk hatte schnell reagiert und uns schon Anfang der Woche eine erste Stellungnahme von Günter Ederer zur Kritik an dem Report München-Beitrag mit dem Klimawandelskeptiker Fred Singer geschickt. Leider hat es etwas länger gedauert die Stellungnahme Ederers (pdf) im Detail zu kommentieren – denn daran ist einiges fragwürdig. Unsere Kritik entkräftet sie nicht.

13. Juli 2007
von Ulrich Müller

Report München führt Zuschauer in die Irre

Am Montag lief bei Report München (ARD) ein Beitrag von Günter Ederer, der anlässlich des Live Earth-Konzerts die Klimaschutzkampagne von Al Gore und die Arbeit von Nichtregierungsorganisationen wie Germanwatch kritisiert. Günter Ederer (bekannt auch für seine Märchen-Filme zum Sozialstaat, teilweise gefördert durch die Arbeitgeber-Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft) lässt dabei zweimal Fred Singer zu Wort kommen. … Weiterlesen

1. Februar 2007
von Ulrich Müller

Weltklimabericht, Denkfabriken und ExxonMobil

Lobbyismus in der EU

Morgen präsentiert der UN-Klimarat (Intergovernmental Panel on Climate Change, IPCC) den ersten Teil des vierten Sachstandsberichtes zum Klimawandel (Kurzinfo zum IPCC). Der Bericht wird nach bisherigem Kenntnisstand ein drastisches Bild des Klimawandels zeichnen und die menschliche Mitverantwortung daran klar darlegen. Denkfabriken planen IPCC-Kritik Allerdings ist nicht zu erwarten, dass sich die Gegner von verbindlichen Klimaschutz-Maßnahmen … Weiterlesen

5. Januar 2007
von Ulrich Müller

ExxonMobil auf den Spuren von Big Tobacco

Die amerikanische Union of Concerned Scientists (UCS) hat am Mittwoch eine Studie über die umstrittenen Lobby-Praktiken des Ölkonzerns ExxonMobil veröffentlicht: „Smoke, Mirrors & Hot Air“. Der Bericht untersucht besonders die Finanzierung von Desinformations-Kampagnen angeblich unabhängiger Denkfabriken und Institute zur Beeinflussung der öffentlichen Klimaschutz-Debatte im Sinne eigener wirtschaftlicher Interessen.