Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

Am Montag ist Lobbykritik-Tag!

Der kommende Montag wird ein Tag der Lobbykritik.

Am Montag erscheint das Buch „Schluss mit Lobbyismus“. Darin hat die taz-Redaktion 50 Lobbygeschichten zusammen getragen. Vom skrupellosen gieren der Banken in der Finanzkrise über die Machenschaften der Lebensmittelindustrie auf Kosten der VerbraucherInnen bis zur dubiosen Parteispenden-Praxis der Glücksspielindustrie reicht die Themenpalette.

Die 50 Geschichten liefern 50 Gründe, gegen diesen Lobbydschungel aktiv zu werden. Wir setzen uns dafür ein, die Lobbyisten in die Schranken zu weisen.

Am Montag bringt die ARD um 21.45 Uhr die Reportage „Die Einfüsterer“ und zeigt darin, wie Geld Politik macht. Wir erwarten einen aufschlussreichen Fernseh-Abend.

Machen auch Sie diesen Tag zu Ihrem persönlichen Tag der Lobbykritik. Wenn Sie jetzt Fördermitglied von LobbyControl werden, erhalten Sie als Dankeschön von uns das Lobbybuch der taz geschenkt.

Werden Sie jetzt Fördermitglied!

Um unabhängig zu bleiben, nehmen wir keine Spenden von Unternehmen an. Einerseits ermöglicht diese Unabhängigkeit einen ungetrübten Blick, andererseits sind wir um so mehr auf Spenden und Fördermitglieder angewiesen. Seien Sie dabei und kämpfen Sie mit uns für eine echte Demokratie!

Felix Duffy

Autor: Felix Duffy

Studierte in Bonn Politische Wissenschaft, Osteuropäische Geschichte und Slavistik. Seit 2011 arbeitet er bei LobbyControl. @flxdffy