Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

Die Spielverderberin (für die Lobbyisten…)

Ausschnitt aus dem Artikel "Spielverderberin", SZ vom 29.5.2012

Ausschnitt aus "Spielverderberin", SZ vom 29.5.2012

Die Süddeutsche Zeitung veröffentlichte vor zwei Wochen ein schönes Porträt von Heidi Klein, Mitgründerin und Vorstandsmitglied von LobbyControl: „Spielverderberin – Die Politikwissenschaftlerin Heidi Klein kämpft gegen den wachsenden Einfluss von Lobbyisten in Berlin“. Leider erschien der Artikel nur in der Printausgabe – jetzt freuen wir uns, ihn auch online zum Nachlesen anbieten zu können.

Hier das Porträt von Heidi Klein als „Spielverderberin“ (pdf, © Süddeutsche Zeitung GmbH, München. Mit freundlicher Genehmigung von http://www.sz-content.de, Süddeutsche Zeitung Content).

Nicht wundern, in der Mitte fehlt ein Kasten, weil er als separater Artikel zählt und nur in einer extra Datei herausgegeben werden kann. Aber den Kasten findet man im Gegensatz zum Hauptartikel auch online auf der Webseite der Süddeutschen.

Wollen Sie den Lobbyisten auch das Spiel verderben?
Dann werden Sie Fördermitglied von LobbyControl. Helfen Sie uns mehr Transparenz und Schranken für den Lobbyismus durchzusetzen!

Noch eine Ergänzung zu dem SZ-Artikel: zu den GründerInnen von LobbyControl gehören neben Heidi Klein und Ulrich Müller auch Dieter Plehwe und Thomas Dürmeider. Alle vier zusammen bilden heute den LobbyControl-Vorstand, hier mehr Informationen über unseren Vorstand und das Team.

Ulrich Müller

Autor: Ulrich Müller

Mitgründer von LobbyControl, seit 2016 Schwerpunkt Recherche und Analyse. @mueller_uli

Kommentare sind geschlossen.