Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

TV-Tipp zu Monsanto und Gentech-Lobby

Heute abend läuft auf Arte ein Dokumentarfilm über den US-amerikanischen Konzern „Monsanto Chemical Works“. Monsanto produzierte im Vietnamkrieg das Herbizid Agent Orange, heute sind 90 Prozent der weltweit angebauten gentechnisch veränderten Pflanzen Monsanto-Patente. Laut Vorberichten beschäftigt sich der Film auch mit den Methoden, mit denen Monsanto seine Interessen politisch und ökonomisch durchsetzt – das dürfte interessant werden:

Monsanto, mit Gift und Genen
ARTE, 11. März 2008 um 21.00 Uhr

> Die Webseite zum Dokumentarfilm
> Eine Vorbesprechung in der taz

Die Dokumentation wird nach der Ausstrahlung sieben Tage auf Arte+7 zu sehen sein. Wiederholungen laufen am 13.03.2008 um 00:50 und am 31.03.2008 um 03:00 Uhr.

Ulrich Müller

Autor: Ulrich Müller

Mitgründer von LobbyControl, seit 2016 Schwerpunkt Recherche und Analyse. @mueller_uli