Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

Schröders Skatfreund Großmann wird RWE-Chef

Jürgen Großmann, designierter Vorstandsvorsitzender des Essener RWE-Konzerns und Alleininhaber der Georgsmarienhütte GmbH, übernimmt seinen neuen Job bereits Anfang Oktober. Mit der Nominierung von Großmann für den Vorsitz bei RWE bekommt nach Werner Müller (RAG) und Alfred Tacke (Steag) ein weiterer Kumpan und Skatfreund Gerhard Schröders einen einflussreichen Job in der Energiewirtschaft. Großmann ist im Gegensatz zu seinem Vorgänger Roels für seine überaus guten Beziehungen in die Politik bekannt, wie die FAZ heute berichtete. Nicht nur zu Altkanzler Schröder, sondern auch zu Angela Merkel hat er angeblich einen guten Draht. Hier wird einmal wieder die enge Vernetzung von Wirtschaft und Politik offenbar. Bleibt die Frage, wann die nächste Skatrunde in Großmanns Osnabrücker Edelrestaurant „La Vie“ ansteht.

Kommentare sind geschlossen.