Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

TV-Tipp: Wie staatliche Behörden Fernsehbeiträge finanzieren

Heute abend in Zapp, NDR um 23 Uhr:
Gekaufte Inhalte – Wie staatliche Behörden Fernsehbeiträge finanzieren
(auch morgen 7 Uhr morgens und Freitag 15:30 auf 3sat)

Aus der Ankündigung:
„Die Bundesagentur für Arbeit, kurz BA, sorgt sich um ihr Image. Um das Bild der Behörde aufzupolieren, lässt die Bundesagentur Fernsehbeiträge produzieren und platziert sie im Programm eines öffentlich-rechtlichen Senders. Für positive Berichterstattung fließen Summen im sechsstelligen Bereich. […]“

Morgen finden sich dann ausführliche Texte auf der Zapp-Webseite.

Ulrich Müller

Autor: Ulrich Müller

War Mitgründer von LobbyControl, bis 2016 geschäftsführender Vorstand und von 2016-2022 als Rechercheur für LobbyControl tätig, zuletzt mit einem Fokus auf Digitalkonzerne und die ökonomische Macht großer Unternehmen. @mueller_uli

Kommentare sind geschlossen.