Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

Auswertung der Parteispenden 2003-2005

Die IG-Metall hat eine Auswertung der Parteispenden von Unternehmen und Verbänden für 2003 bis 2005 vorgelegt. Basis sind die Rechenschaftsberichte der Parteien für 2003, die seit kurzem offiziell vorliegen, und für 2004/5 die Veröffentlichungen von Parteispenden über 50 000 Euro. Zitat: „Die politischen Sympathien der Unternehmen und Verbände bleiben auch im Jahr 2003 eindeutig verteilt. Union und FDP kassierten 83 Prozent der Spenden. SPD und Bündnis 90/Die Grünen müssen mit dem relativ kleinen Rest vorliebnehmen. Einsam an der Spitze aller Spender stehen die Metall-Arbeitgeberverbände, die allein 2003 mit 1,1 Millionen dabei waren: 1 Million für Union und FDP, 100.000 für SPD und Grüne. Und es geht weiter: Seit Anfang 2004 ist schon wieder eine knappe Million dazu gekommen.“ Die Auswertung als pdf-Datei (260 KB).

Ulrich Müller

Autor: Ulrich Müller

Mitgründer von LobbyControl, seit 2016 Schwerpunkt Recherche und Analyse. @mueller_uli