Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

Jobs

Referent*in (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit mit einem Schwerpunkt Online-Kommunikation

LobbyControl ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für eine lebendige und transparente Demokratie einsetzt. Wir liefern aktuelle Recherchen und Hintergrundanalysen über Machtstrukturen und Einflussstrategien in Deutschland und der EU. Mit Kampagnen und Aktionen machen wir Druck für politische Veränderung. Der Hauptsitz unseres Vereins befindet sich in Köln, und wir haben ein Büro in Berlin.

LobbyControl sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung, die sich für das Ziel einer transparenten und lebendigen Demokratie begeistert und unsere Anliegen mit Leidenschaft nach Außen kommuniziert.

Über unterschiedliche Kanäle steht LobbyControl im Austausch mit verschiedenen Zielgruppen. Als Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit mit einem Schwerpunkt auf Online-Kommunikation machen Sie die Recherchen und Anliegen von LobbyControl in Zusammenarbeit mit den Campaigner*innen einer breiten Öffentlichkeit und der Mitgliedschaft zugänglich. Sie planen strategisch die Platzierung unserer Inhalte und stimmen die Kommunikation über unsere verschiedenen Kanäle, darunter unsere Social Media Kanäle, aufeinander ab. Weitere wichtige Kanäle sind unser Newsletter oder unsere Rundbriefe an Mitglieder, welche in Ihrer Verantwortung liegen. Darüber hinaus sind Sie Ansprechpartner*in für Journalist*innen, unterstützen die Campaigner*innen bei der Platzierung ihrer Themen in der Presse und koordinieren den Kontakt zu Medienvertreter*innen.

Ihre zukünftigen Aufgaben:

  • Sie planen strategisch unsere Kommunikation gegenüber einer breiten Öffentlichkeit und der Presse, entwickeln diese in Zusammenarbeit mit der Politischen Geschäftsführung und dem Team weiter und übernehmen die Koordination unserer Aktivitäten.
  • Sie beobachten Themen und Trends in der Online-Kommunikation, suchen neue Wege einer innovativen Verknüpfung von Sozialen Medien, Öffentlichkeits- und Pressearbeit und stehen in regem Austausch mit dem Team zum Einsatz neuer Formate und Kanäle.
  • Sie kombinieren die verschiedenen off- und online Kanäle stimmig und werten die mediale Resonanz unserer Aktivitäten aus.
  • Sie verantworten unseren Newsletter, unsere Publikationen wie den Mitgliederrundbrief, den Jahresbericht oder Flyer sowie die inhaltliche Weiterentwicklung unserer Webseite. Die alltägliche Betreuung unserer Sozialen Medien übernehmen im Wesentlichen Ihre Kolleg*innen.
  • Sie sind Sparringspartner*in und redaktionelle Unterstützung für unsere Campaigner*innen, um Texte noch wirkungsvoller und ansprechender zu gestalten.
  • Sie beraten und unterstützen die Campaigner*innen bei der Platzierung ihrer Themen in den Medien.
  • Sie koordinieren Presseanfragen, sind mitverantwortlich für die Pflege unserer Kontakte zu Medienvertreter*innen und behalten fachübergreifend im Blick, welche Themen erfolgreich platziert werden können.
  • Sie sind mitverantwortlich für unsere Pressemitteilungen, planen und organisieren unsere Pressekonferenzen und betreuen die Presse bei Aktionen und Veranstaltungen.

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Sie verfügen über mehrjährige Erfahrung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Marketing oder im Journalismus – wünschenswerterweise mit einem Fokus auf Online-Kommunikation. Wir sind sowohl offen für Bewerber*innen aus dem NGO-Umfeld als auch aus der PR- oder Medienbranche.
  • Sie bringen eine starke Affinität zu Sozialen Medien mit, kennen aktuelle Trends und Entwicklungen in der Online-Kommunikation und haben Spaß daran, neue Kanäle und Formate für die Öffentlichkeits- und Pressearbeit zu nutzen.
  • Sie verfügen über eine gute Schreibe und besitzen die Fähigkeit, auch komplexe Sachverhalte ansprechend aufzubereiten und dabei gleichzeitig korrekt und detailgetreu zu bleiben, und sind sicher im Redigieren von Texten.
  • Sie kommunizieren gerne und gut mit unterschiedlichen Zielgruppen.
  • Sie sind stark im Projektmanagement sowie in der Analyse, Konzeption und Umsetzung von vielfältigen Kommunikationsmaßnahmen.
  • Sie sprechen und schreiben sehr gut Englisch.
  • Sie sind ein*e Teamplayer*in und ein kreativer Kopf, sind flexibel, arbeiten engagiert und eigenverantwortlich und stehen in der fachlichen Diskussion für Ihren Standpunkt ein.
  • Sie identifizieren sich mit den Positionen von LobbyControl.

Unser Angebot:

  • Sie können in einer angesehenen Non-Profit-Organisation wirken, die sich mit starker Stimme erfolgreich dafür einsetzt, dass in unserer Demokratie jede Stimme zählt und sich nicht starke Lobbyinteressen gegen das Gemeinwohl durchsetzen.
  • Wir bieten Ihnen eine unbefristete Stelle mit viel Gestaltungsspielraum in einer dynamischen und lernenden Nichtregierungsorganisation.
  • Ihre Aufgaben sind vielfältig und bieten Raum für selbständiges Arbeiten und das Testen neuer Formate.
  • Bei uns können Sie Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit von Home-Office-Tagen gut verbinden. Überstunden werden bei uns mit Freizeitausgleich abgegolten.
  • Ihre 13 Kolleg*innen in Köln und Berlin sind nicht nur sympathisch und hilfsbereit, sondern auch hochmotivierte Expert*innen auf ihren Gebieten, die mit Ihnen gemeinsam an einem Strang ziehen.
  • Sie erhalten 30 Urlaubstage bei einer Fünf-Tage-Woche.

Die Einstellung erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit vorzugsweise 38,5 Wochenstunden. Eine Beschäftigung in Teilzeit (mind. 32 WStd.) ist Verhandlungssache. Die monatliche Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVöD 11 plus Kinderzuschlägen sowie einem 13. Monatsgehalt. Der Arbeitsort ist Berlin.

Bewerben Sie sich
Wenn Sie Lust darauf haben, Verantwortung zu übernehmen und mit Inspiration und eigenen Ideen zur erfolgreichen Weiterentwicklung unserer Öffentlichkeitsarbeit – insbesondere unserer Online-Kommunikation – beizutragen, freuen wir uns auf Ihre zügige Bewerbung. Wir streben an, die Stelle schnellstmöglich zu besetzen.

Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Unterlagen inklusive zweier aussagekräftiger Arbeitsproben mit Angabe Ihres möglichen Starttermins und Ihrer gewünschten Wochenarbeitszeit ausschließlich in einem zusammenhängenden PDF an bewerbungen@lobbycontrol.de .

Die Vorstellungsgespräche werden abhängig vom Bewerbungseingang terminiert. Sie erhalten rechtzeitig Nachricht.

Bei Fragen zur Stelle wenden Sie sich gern an Imke Dierßen, imke.dierssen@lobbycontrol.de, 0221- 995715-0.

 

Stadtführer*in für unsere lobbykritischen Stadtführungen in Berlin

Wir suchen immer mal wieder nach Verstärkung für unser Stadtführungsteam. Das ist perfekt geeignet als flexibler Nebenjob und für Menschen mit politischer Energie und Freude an politischer Bildung.
Momentan sind wir gut besetzt, freuen uns aber über Initiativbewerbungen, die wir dann aus der Schublade holen können, wenn wir wieder Verstärkung brauchen.

Zum Job als Stadtführer*in:

Zentraler Teil der Aufklärungsarbeit von LobbyControl sind unsere Stadtführungen im Berliner Regierungsviertel. Diese werden durchgeführt von einem Team von (zwischen 5 und 10)  „LobbyScouts“, die meist neben dem Studium oder anderen Jobs auf Honorarbasis für uns arbeiten. Diese Stadtführungen finden an allen Wochentagen meist zwischen 10 und 19 Uhr statt.

Neben den Touren an sich gehört zum Job: regelmäßige Arbeitstreffen, Skriptarbeit (fortlaufende Aktualisierung und Neu-Erstellung im Winter), ausführliche Einarbeitung.
Die Touren sind über das Jahr sehr ungleich verteilt. Besonders viele Touren machen wir in den Monaten Mai bis Oktober (außer August).

Wir freuen uns besonders über Bewerber*innen, die

  • auf jeden Fall politisch interessiert sind und sich mit den Zielen von LobbyControl identifizieren können,
  • sehr gern Erfahrung in politischer Bildungsarbeit haben,
  • gerne vor Menschen aller Altersklassen (bestenfalls auch mit lauter Stimme) sprechen,
  • und die den Wunsch/den Plan haben, für einige Jahre Teil des Stadtführungsteams zu sein.

Ein kurzes Motivationsschreiben und ein Lebenslauf (gerne ohne Foto) wären schön, Zeugnisse etc. brauchen wir nicht unbedingt.
Bitte schicke deine Bewerbung per Mail an stadtfuehrung@lobbycontrol.de

Wir freuen uns auf euch!

Praktikum in Köln oder Berlin

LobbyControl bietet regelmäßig Praktikumsplätze für eingeschriebene Studierende an. Die Dauer des Praktikums beträgt mindestens zwei Monate und höchstens drei Monate. Bei einem Pflichtpraktikum ist eine längere Dauer möglich.

Bitte beachten Sie, dass unsere Praktikumsplätze meist weit im Voraus besetzt sind. In Köln ist ab dem 1.7.2020 wieder ein Platz frei, in Berlin ab März 2020.

Neben Motivationsschreiben und Lebenslauf sollten die Bewerbungen Angaben über den gewünschten Praktikumszeitraum enthalten. Bewerbungsunterlagen bitte ausschließlich in einem einzelnen PDF.

Wir bieten eine monatliche Aufwandsentschädigung von 300 Euro (auf Minijobbasis). Bewerbungen für Köln bitte an service@lobbycontrol.de. Für Berlin schicken Sie Ihre Bewerbung bitte an kontakt.berlin@lobbycontrol.de.