Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

4. Dezember 2005
von Ulrich Müller
1 Kommentar

Wissenschaft im „Würgegriff“ der Tabakindustrie

Spiegel Online berichtet über eine neue Studie zum Einfluss der Tabaklobby auf die Wissenschaft in Deutschland: Die Tabakindustrie hat demnach über Jahrzehnte geschafft, renommierte deutsche Wissenschaftler in großer Zahl zu finden, die in ihren Veröffentlichungen die Beweise für die tödlichen Auswirkungen des Qualmens „manipulieren und verdrehen“, so die Studie. Sie beruht auf der Auswertung interner … Weiterlesen

16. Juni 2005
von Ulrich Müller

US-Regierung reduziert Forderungen an Tabakkonzerne – gegen Widerstand ihrer Anwälte

Die US-Regierung hat die Schadensersatzforderungen an die Tabakkonzerne letzte Woche unerwarteterweise von 130 Milliarden US$ auf 10 Milliarden US$ reduziert. In dem mehrjährigen Verfahren ging um den Vorwurf, dass die Tabak-Konzerne den Nikotingehalt in Zigaretten manipuliert und die Öffentlichkeit gezielt über die Gesundheitsgefahren des Rauchens getäuscht hätten. Die New York Times berichtet heute, dass die … Weiterlesen