Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

8. August 2006
von Heidi Bank

Neue Studie zu PR-Kampagnen, Emotionen und Patriotismus

Eine heute von der Hans-Böckler-Stiftung vorgestellte Studie zeigt den Zusammenhang von emotionalisierenden Kampagnen à la „Du bist Deutschland“ und Initiativen wie der Arbeitgeber-„Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft“ (INSM) und sagt für die Zukunft eine Zunahme solcher Art von wirtschaftlicher Einflussnahme voraus.

5. August 2006
von Ulrich Müller

Anzeigen und Schlammpackungen

Das Gesundheitsministerium startet nun selbst eine Kampagne pro Gesundheitsreform. Die ersten Anzeigen sind heute in den Zeitungen geschaltet. Kosten soll das ganze etwa 2, 5 Mio. Euro – aus Steuermitteln natürlich. Aber Gesundheitsministerium und Kritiker der Reform wie die Gesetzlichen Krankenkassen greifen offensichtlich auch zu anderen Mitteln als Anzeigen: einige scheinen munter negative Fakten über … Weiterlesen

18. Juli 2006
von Ulrich Müller
1 Kommentar

Wegweisende Entscheidung über Medikamentenerstattung – und der Kampf der Pharmalobby dagegen

Heute entscheidet der Gemeinsame Bundesausschuss, ob künstliches Insulin (kurzwirksame Insulinanaloga) weiter Kassenleistung bleibt. Erwartet wird, dass Insulinanaloga in Zukunft nicht mehr von den Kassen bezahlt werden – basierend auf einer Empfehlung des Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG), das im Auftrag der Bundesregierung seit 2004 den Nutzen medizinischer Leistungen für den Patienten untersucht. … Weiterlesen

2. Juni 2006
von Ulrich Müller

Stimmungsmacher der Hartz-Republik

Zwei interessante Texte zur Stimmungsmache rund um die Hartz IV-Reform-Reform: 1) Stimmungsmacher der Hartz-Republik Ein taz-Artikel von Mittwoch beschreibt, wie der angebliche Missbrauch bei Hartz IV die letzten Tage im Doppelpass von Hans-Ulrich Jörges (Stern) und Sabine Christiansen hochgespielt wurde – während das Arbeitsministerium zugeben muss, dass es keinerlei objektive Erkenntnisse über den behaupteten Missbrauch … Weiterlesen

11. Mai 2006
von Ulrich Müller

PR-Rat rügt Schleichwerber

Der deutsche PR-Rat hat am Dienstag eine Reihe öffentliche Rügen gegenüber Schleichwerbern in der ARD-Serie Marienhof ausgesprochen. Gerügt wurden die Arbeitgeber-Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM), L’Tur, der Deutsche Lotto- und Toto Block und das Hilfswerk WorldVision. Außerdem gab es eine Rüge für die vermittelnden Agenturen Kultur + Werbung und H.+S. Unternehmensberatung von Andreas Schnoor. Keine … Weiterlesen

21. April 2006
von Ulrich Müller
2 Kommentare

Berichterstattung über die INSM: unkritisch und nicht transparent

Die Medienberichterstattung über die Arbeitgeber-Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) übernimmt weitgehend die INSM-Perspektive und macht deren strategische Funktion für die Arbeitgeberverbände unzureichend transparent. Das ist das Ergebnis einer wissenschaftlichen Untersuchung von Christian Nuernbergk (Universität Münster). Eine Zusammenfassung erschien bereits im Januar in der journalistischen Fachzeitschrift message und ist seit kurzem auch auf deren überarbeiteter Webseite … Weiterlesen

23. März 2006
von Ulrich Müller

Altersarmut und Medien

Die Medien berichteten gestern groß über eine Emnid-Umfrage zur Altersarmut, die von den Marseille-Kliniken AG in Auftrag gegeben wurde. Dabei ließen einige Medien wie z.B. FAZ, Handelsblatt oder taz die Marseille-Kliniken AG als Auftraggeber unter den Tisch fallen, andere wie z.B. der Kölner Stadtanzeiger, der Tagesspiegel oder Die Welt erwähnten sie. Positiv fällt der Beitrag … Weiterlesen

14. Februar 2006
von Ulrich Müller
2 Kommentare

Tagesschau macht Werbung für die private Altersvorsorge

Mit seinem aktuellen „Rentenbarometer“ ist das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) gestern und heute in zahlreichen Medien vertreten. Dabei lassen die Medien unter den Tisch fallen, dass das Institut von der Deutschen Bank-Gruppe finanziert wird (z.B. Welt, taz, Spiegel Online, Berliner Zeitung – löbliche Ausnahmen sind Tagesspiegel und Süddeutsche Zeitung). Das Institut erscheint als neutrale … Weiterlesen

31. Januar 2006
von Team
3 Kommentare

Entschuldigung und Bewusstseinssteuerung – Nachtrag zu Du bist Deutschland

Jean-Remy von Matt hat sich bei den Bloggern für seine ausfallende Mail zur Kritik an der “Du bist Deutschland??-Kampagne entschuldigt. Das Grundrecht auf Meinungsäußerung sei wichtig und es tue im leid, dass er “dieses Recht unbedacht in Frage gestellt habe??. Wirklich anfreunden kann sich von Matt mit kritischer Öffentlichkeit aber nicht. Und sein Geschäftsparter Holger Jung lobt die Bewusstseinssteuerung durch „Du bist Deutschland“. Weiterlesen