Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

19. Januar 2007
von Ulrich Müller
1 Kommentar

Wer dreht am Rad der Politik?

„Wer dreht am Rad der Politik? – Über Zustand und Zukunft von Lobbyismus und Politikberatung“ diskutierten am Mittwoch Lobbyisten, PR- und Unternehmensberater, Politiker, Journalisten und Wissenschaftler bei einer Tagung der Berlin Media Professional School der Freien Universität Berlin und des Deutschlandradios Kultur. Am Samstag von 22:30 bis 23:00 wird gibt es im Deutschlandradio dazu einige … Weiterlesen

18. Januar 2007
von Ulrich Müller

Lobby-Hinweise: Verheugen, Sponsoring etc.

Eine kleine Auswahl, mehr folgt morgen: Lobbyisten in Ministerien Monitor verfolgt das Thema weiter, diesmal auf Länderebene: Die Sendung heute abend bringt dazu den Beitrag „Der Lobby-Sumpf: Bezahlte Lobbyisten in Landesministerien“. Auch Telepolis hat über das Thema berichtet (auf Basis der bekannten Fakten). Gesponsorte Regierung Die Bundesregierung lässt sich Feiern und Veranstaltungen von Firmen bezahlen, … Weiterlesen

21. Dezember 2006
von Ulrich Müller
5 Kommentare

Lobby-Hinweise der letzten Tage

Kurz vor der Weihnachtspause noch einmal einige Hinweise aus den letzten Tagen: Matthias Berninger geht zu Mars Ärzte mieteten Demonstranten Lobbyarbeit gegen Klimaschutz Britische Korruptionsäffare – Ermittlungen unerwünscht Durchsuchungen wegen Ratiopharm-Skandal Weitere Links

20. Dezember 2006
von Ulrich Müller
1 Kommentar

Weitere Rügen für Schleichwerbung – auch für den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft

Der deutsche PR-Rat (DRPR) hat erneut Verbände und Unternehmen wegen Schleichwerbung gerügt. In sieben Fällen wurde illegales „Produkt- und Themen-Plazierungen“ in TV-Sendungen der ARD (Marienhof) und Sat1 kritisiert (Rüge als pdf) Betroffen sind u.a. die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, der Bundesverband der Arzneimittelhersteller, die PR-Firma K+W und der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Dieser erkennt die … Weiterlesen

19. Dezember 2006
von Ulrich Müller

Büchertipps zu PR, Lobbyismus und Denkfabriken

Kurz vor Weihnachten noch ein paar Tipps zu interessanten Büchen zu Lobbyismus, PR und Denkfabriken aus 2006. Natürlich nur eine kleine, unvollständige Auswahl: 1) John Stauber/ Sheldon Rampton: Giftmüll macht schlank. 2) Thomas Leif/ Rudolf Speth (Hg.): Die fünfte Gewalt. 3) Dieter Plehwe, Bernhard Walpen and Gisela Neunhöffer (Hg.): Neoliberal Hegemony.

27. Oktober 2006
von Ulrich Müller
4 Kommentare

Cancer United – Verschleiertes Lobbying der Pharmaindustrie

Lobbyismus in der EU

Auf den ersten Blick erscheint die kürzlich in Brüssel neu gegründete Initiative „Cancer United“ durchaus unterstützenswert: Ein Zusammenschluss aus Patientenverbänden, Ärzten, Wissenschaftlern, der Industrie und Politikern hat sich zum Ziel gesetzt, die Standards der Krebsbehandlungen in Europa anzugleichen. Nach Recherchen des Guardian bietet sich einem allerdings ein anderes Bild: Alleiniger Finanzier und Initiator der Kampagne … Weiterlesen

15. September 2006
von Team
5 Kommentare

Bütikofer gegen INSM

Grünen-Politiker Reinhard Bütikofer hat sich gegen die Arbeitgeber-Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft gewehrt. Nachdem die INSM bei einer Werbeaktion mit seinem Bild für ihre Ziele geworben hatte, sah sich der Grünen-Vorsitzende zur Androhung gerichtlicher Schritte gezwungen. Erreicht habe Bütikofer die Zusicherung der Initiative, „es künftig zu unterlassen, fotografische Darstellungen von mir oder meinen Namen ohne meine … Weiterlesen

31. August 2006
von Ulrich Müller
12 Kommentare

Meinhard Miegel und „Die ewige Rentenlüge“

Heute Abend um 19.15 Uhr wiederholt Phoenix den Beitrag „Die ewige Rentenlüge“. Die BR-Dokumentation von Joachim Schröder lief bereits Anfang Mai im Bayrischen Fernsehen und und Anfang Juni dreimal zweimal auf Phoenix. Auf Kritik, dass der Beitrag sich weitgehend auf Meinhard Miegel als Experten stützt und dessen Verbindungen zur Versicherungsbranche nicht offen legt, geht Phoenix … Weiterlesen

23. August 2006
von Ulrich Müller
1 Kommentar

Vattenfall streute Falschinformationen nach Störfall

Nicht nur in den USA (siehe Gore) versucht man, unliebsame Kritik zu diskreditieren: der Atomkonzern Vattenfall hat nach dem Störfall im AKW Forsmark Medien mit unwahren Informationen versorgt und versucht, den ehemaligen Reaktorkonstruktionschef Lars-Olov Höglund zu diskreditieren. Die taz berichtet darüber mit Verweis auf die schwedische Zeitung Upsala Nya Tidning: Konkret geht es um einen … Weiterlesen

21. August 2006
von Team
2 Kommentare

Verdeckte Kampagne gegen Al Gore und „Inconvenient Truth“

Die Lobby- und PR-Agentur DCI verbreitete ein vermeintliches Amateurvideo auf YouTube.com, das sich über Al Gore lustig macht und seine Warnung vor der Erderwärmung als überzogen darstellt. Beworben wurde es über Google-Anzeigen. Zu DCI gehört auch die Webseite TechCentralStation, die sich bereits gegen den fastfoodkritischen Film „Supersize me“ wandte. McDonalds gehört wie Exxon zu den DCI-Kunden. Man kann davon ausgehen, dass PR-Experten und Werbeagenturen in Zukunft häufiger Videoportale im Internet wie YouTube nutzen werden, um die öffentliche Meinung zu beeinflussen. Weiterlesen