Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

16. April 2008
von Ulrich Müller
1 Kommentar

degepol schließt Jan Burdinski aus

Die Deutsche Gesellschaft für Politikberatung (degepol) hat den Lobbyisten Jan Burdinski ausgeschlossen. Nach Überzeugung des degepol-Vorstands habe Jan Burdinski in seiner Arbeit für die „Koalition pro Patienteninformation“ das Transparenzgebot missachtet und damit gegen die Grundsätze der degepol verstoßen (siehe Pressemitteilung als pdf).

6. Februar 2008
von Ulrich Müller
11 Kommentare

klima-luegendetektor.de nimmt Greenwash unter die Lupe

Heute startet www.klima-luegendetektor.de als neues Watchblog, das speziell Grünfärbereien in der Klimadebatte unter die Lupe nimmt. Heute behaupten ja alle, Klimaschützer zu sein – auch die Öl- und Energiekonzerne, die Fluggesellschaften usw. Da werden Zahlen verdreht und kleine ökologische Modellprojekte hochgejubelt, um sich einen grünen Anstrich zu geben (siehe unsere Greenwash-Studie von November 2007). Die … Weiterlesen

16. Januar 2008
von Ulrich Müller
2 Kommentare

Wer steckt hinter Polixea?

Das Polixea Portal präsentiert sich als Informationsportal rund um Politik: In der Selbstbeschreibung heißt es u.a.: „POLIXEA Portal ist der Treffpunkt für Politik. […] POLIXEA Portal ermöglicht den Dialog zwischen Wählern, Politikern, Medien, Wirtschaft und Wissenschaft.“ Als Medienpartner werden u.a. ZDF, CNN, Focus und die SPD-Zeitschrift vorwärts aufgeführt. Dazu gibt es die Polixea-Suchmaschine, die auf … Weiterlesen

21. Dezember 2007
von Ulrich Müller

Intransparenter Lobbyist gerügt – Lobbyistenregister nötig

Der Deutsche Rat für Public Relations (DRPR) beschloss letzte Woche eine Rüge gegen Jan Burdinski wegen der intransparenten Lobbykampagne „Koalition Pro-Patienteninformation“. Interessant ist, dass Jan Burdinski auch Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Politikberatung (degepol) ist, die nun über das weitere Vorgehen wegen des Verstosses gegen den freiwilligen Verhaltenskodex berät.Der Fall zeigt, dass auch in Deutschland ein verpflichtendes Lobbyistenregister notwendig ist, das die Lobbyisten zur Offenlegung ihrer Auftraggeber zwingt und dies mit wirklichen Sanktionen durchsetzen kann. Weiterlesen

21. Dezember 2007
von Ulrich Müller
3 Kommentare

Büchertipps: Propaganda, Kranke Geschäfte und soziale Bewegungen

Für Weihnachtsgeschenke ist es vermutlich zu spät – aber für alle, die zwischen den Jahren Lust auf ein interessantes Sachbuch haben, hier drei Empfehlungen zu Propaganda und PR, der Pharmalobby und sozialen Bewegungen: Edward Bernays: Propaganda – Die Kunst der Public Relations. Markus Grill: Kranke Geschäfte. Wie die Pharmaindustrie uns manipuliert. Felix Kolb/ Bewegungsstiftung (Hrsg.): … Weiterlesen

17. Dezember 2007
von Ulrich Müller
1 Kommentar

Lobby-Hinweise: Autolobby bis zu Schily…

Nebeneinkünfte

… und anderes wie „Du bist Deutschland 2“ und die Klimaskeptiker in Bali. Schily schweigt weiter zu Nebeneinkünften Der SPD-Bundestagsabgeordnete Otto Schily weigert sich weiter, die Einnahmen aus seiner Nebentätigkeit als Rechtsanwalt offen zu legen. Dabei geht es unter anderem um einen Beraterjob für Siemens. Der Kölner Stadtanzeiger hat am Wochenende berichtet, dass laut führenden … Weiterlesen

26. November 2007
von Ulrich Müller

Neue Welle des Grünfärbens – und der Desinformation

LobbyControl präsentiert heute eine Kurzstudie über „Greenwash in Zeiten des Klimawandels“. Die Studie zeigt eine neue Welle des Grünfärbens: praktisch alle großen Energieversorger und Ölkonzerne haben im Jahr 2007 umfangreiche grüne Imagewerbung betrieben. Die ökologischen Leistungen der Unternehmen werden dabei systematisch übertrieben und positiv verzerrt dargestellt. Diese Art der Imagewerbung ist eine gezielte Desinformation der … Weiterlesen

13. August 2007
von Ulrich Müller
7 Kommentare

PR-Kampagne von Glos in der Kritik

Der Kölner Stadt-Anzeiger meldete am Wochenende, dass eine für das Bundeswirtschaftsministerium arbeitende PR-Agentur Tageszeitungen öffentliche politische Veranstaltungen und Redaktionsbesuche durch einen Staatssekretär angeboten und dafür „Gegenfinanzierungen“ durch „Anzeigen“ in Aussicht gestellt habe.

11. Juni 2007
von Ulrich Müller
2 Kommentare

Ein Rückblick: Medien und G8-Gipfel

Wir hatten ja schon kurz erwähnt, dass sich die Bundesregierung für die Bespaßung der JournalistInnen während des G8-Gipfels in Heiligendamm professionellen Rat bei der Tourismusbranche und ihren Lobbyisten geholt hatte. Wie das Ergebnis aussah (vom Champagner über Tourismusprogramm bis hin zum Wellness-Bereich für JournalistInnen), lohnt sich bei Spiegel TV anzugucken oder an verschiedenen Stellen nachzulesen, u.a. bei Medienlese, bei Ethienne Rheindahlen oder im Tagesschau-Blog. Weiterlesen

8. Juni 2007
von Ulrich Müller

Heiße Luft für alle

Was die Regierungs-PR und die mediale Resonanz darauf betrifft, erleben wir zur Zeit wirklich einen Gipfel. Da wird von einem großen Erfolg für die Klimapolitik beim G8-Gipfel gesprochen und davon, dass die USA erstmals für gemeinsame Klimaverhandlungen unter dem Dach der UN gewonnen werden konnten. Nur zur Erinnerung: 1992 wurde die UN-Klimarahmenkonvention (UN-FCCC) verabschiedet und … Weiterlesen