Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

16. September 2009
von Team

PR-Rat spricht dritte Rüge im Bahn-Skandal aus

Lobbyregister

Im Fall der verdeckten Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Bahn AG hat der Deutschen Rat für Public Relation (DRPR), der ein Selbstregulierungsgremium der PR-Branche ist, nun auch eine öffentliche Rüge (pdf) gegen die Firma Allendorf Media AG/GmbH ausgesprochen. LobbyControl hatte die verdeckte Pro-Privatisierungs-Propaganda der Bahn im Mai aufgedeckt und an die Öffentlichkeit gebracht. Bereits im Juni und … Weiterlesen

26. August 2009
von Team

PR-Rat rügt Berlinpolis

Sowohl die Berlinpolis GmbH als auch die Berlinpolis e.V. um Daniel Dettling haben vom Deutschen Rat für Public Relations (DRPR) eine öffentliche Rüge erhalten (pdf). Anlass ist die verdeckte Meinungsmache der Denkfabrik für die Deutsche Bahn AG im Jahr 2007, die LobbyControl Ende Mai aufgedeckt hat. Die nachträgliche Rüge ist natürlich eine Bestätigung für unsere … Weiterlesen

7. Juli 2009
von Team

PR-Rat rügt EPPA GmbH und Deutsche Bahn

Der Deutsche Rat für Public Relations (DRPR) hat im Falle des PR-Skandals der Deutschen Bahn deutliche Worte (pdf) gefunden. Besonders kritisch sei das Verhalten der Lobbyisten der EPPA GmbH zu werten. Gerügt wird die Durchführung und Steuerung von Maßnahmen der verdeckten PR in den unterschiedlichen Medien. Zudem seien offenbar Überlegungen zur verdeckten politischen Kommunikation angestellt … Weiterlesen

9. Juni 2009
von Team

LobbyControl fordert Aufklärung und Konsequenzen zur PR-Affäre der Bahn – Offener Brief an Politik

Am vergangenen Freitag (5.6.) waren wir von der Bahn zu einem Gespräch eingeladen. Ebenfalls anwesend war ein Vertreter der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, der von der Bahn mit der externen Untersuchung der verdeckten PR beauftragt war. Nach Angaben von Bahn und KPMG war allein der nun entlassene seinerzeitige Generalbevollmächtigte für die Vergabe und Abwicklung des Auftrages verantwortlich. … Weiterlesen

3. Juni 2009
von Team

Weiteres Medienecho auf PR-Skandal der Bahn

Unsere Enthüllungen über die verdeckte Pro-Privatisierungs-Propaganda der Bahn schlägt weiterhin Wellen in den Medien. Hier finden Sie eine Auswahl der Berichte, die online abrufbar sind. Nachtmagazin der ARD, Interview mit LobbyControl-Vorstand Ulrich Müller Berichte in Welt Online, Junge Welt, der Freitag, Computer Bild, ein Interview in der Jungen Welt, und ein Radiointerview von WDR 5 … Weiterlesen

3. Juni 2009
von Ulrich Müller

Jetzt aktiv werden – für ein verpflichtendes Lobbyistenregister in der EU

Lobbyregister

Während Berlinpolis und Allendorf Media ihre Spuren im Internet löschen, verschleppt die Deutsche Bahn AG die Aufklärung der PR-Affäre. Sie beantwortet weiter unsere Fragen nicht und verzögert die Veröffentlichung einer Zusammenfassung des KPMG-Berichts über die PR-Affäre – von der Herausgabe des ursprünglichen Berichts, der EPPA-Tätigkeitsberichte und anderer Dokumente ganz zu schweigen. Während wir weiter nachbohren, … Weiterlesen

2. Juni 2009
von Ulrich Müller

Bahn-Affäre: Spuren verwischen statt Aufklärung

Spuren verwischen statt Aufklärung scheint das Motto bei einigen Beteiligten der PR-Affäre der Deutschen Bahn AG zu sein. Berlinpolis hat inzwischen seine Webseite www.zukunftmobil.de gesperrt, über die sie 2007 verdeckte PR für die Deutsche Bahn AG machten. Das ist der zweite Schritt, um die eigene Verwicklung in die Bahn-Affäre zu verbergen. Am letzten Freitag hatte … Weiterlesen

30. Mai 2009
von Ulrich Müller

Berlinpolis streitet ab – aber nicht den Kern: die Verwicklung in die PR-Affäre der Deutschen Bahn AG

Berlinpolis hat gestern eine Stellungnahme zu der Verwicklung in die PR-Affäre der Deutschen Bahn AG vorgelegt (nachdem sie zuvor unsere Fragen dazu ausdrücklich nicht beantworten wollten). Die Stellungnahme mag zunächst wie ein Dementi wirken (wie es auch bei Spiegel Online leider klingt) – aber bei genauem Lesen zeigt sich, dass die (mittelbare) Verwicklung in die … Weiterlesen

29. Mai 2009
von Team

Weitere Einzelheiten zur verdeckten PR-Arbeit der Bahn

Unsere Enthüllung über die verdeckte Pro-Privatisierungs-Propaganda der Bahn schlägt hohe Wellen. Nach Medienberichten wurde gestern bereits der Generalbevollmächtigte für Marketing und Kommunikation bei der Deutschen Bahn, Ralf Klein Bölting, entlassen. Heute legen wir mit neuen Einzelheiten nach, beschreiben genauer die Methoden, mit denen die Öffentlichkeit manipuliert wurde und nennen weitere Beteiligte. Auch haben wir der … Weiterlesen

28. Mai 2009
von Team

LobbyControl enthüllt verdeckte PR-Aktivitäten der Deutschen Bahn

Lobbyregister

Die Deutsche Bahn AG ließ 2007 während der Auseinandersetzungen um die Bahnprivatisierung verdeckte PR-Aktivitäten durchführen. Dies bestätigte das Unternehmen heute in einer Antwort auf Recherchen von LobbyControl. Beauftragt wurde demnach die Lobby-Agentur „European Public Policy Advisers GmbH“ (EPPA), das Auftragsvolumen belief sich auf 1,3 Mio. Euro. Innerhalb dieses Auftrags beauftragte EPPA nach schriftlicher Auskunft der … Weiterlesen