Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

26. Mai 2008
von Ulrich Müller

Greenpeace-Studie zur Autolobby

Lobbyismus und Klima

Greenpeace hat heute die Studie „Klimaschutz unter den Rädern“ vorgestellt, die den Einfluss der Automobilindustrie auf die europäische Gesetzgebung untersucht. Die Autoindustrie verfolgt danach eine dreiteilige Strategie: sie versucht, die Notwendigkeit den Klimawandel zu bekämpfen, herunterzuspielen (deny = verleugnen); auf freiwilligen Verpflichtungen zur Reduzierung der Emissionen zu bestehen (delay = verzögern); und politische Konzepte wie … Weiterlesen

18. Januar 2008
von Heidi Bank

Lobby-Hinweise

Nebeneinkünfte

Ein paar interessante Lobby-Hinweise aus Medienberichten der letzten Tage: 1. Günter Grass fordert „Hausverbot für Lobbyisten“ Günter Grass liest der SPD die Leviten und geht dabei auch mit den Lobbyisten hart ins Gericht. Bei seinem Gastvortrag vor der SPD- Bundestagsfraktion forderte der 80-jährige Literatur-Nobelpreisträger, „mit einem großen Besen“ alle Interessenvertreter aus den Parlamenten zu fegen. … Weiterlesen

17. Dezember 2007
von Ulrich Müller
1 Kommentar

Lobby-Hinweise: Autolobby bis zu Schily…

Nebeneinkünfte

… und anderes wie „Du bist Deutschland 2“ und die Klimaskeptiker in Bali. Schily schweigt weiter zu Nebeneinkünften Der SPD-Bundestagsabgeordnete Otto Schily weigert sich weiter, die Einnahmen aus seiner Nebentätigkeit als Rechtsanwalt offen zu legen. Dabei geht es unter anderem um einen Beraterjob für Siemens. Der Kölner Stadtanzeiger hat am Wochenende berichtet, dass laut führenden … Weiterlesen

7. Dezember 2007
von Ulrich Müller
3 Kommentare

Video zu Worst EU Lobbying Awards online

Lobbyismus in der EU

Leider wollte keiner der Preisträger der Worst EU Lobbying Awards 2007 den Preis in Empfang nehmen. Deshalb waren unsere holländischen Kollegen bereits am Montag beim Daimler-Lobbybüro in Brüssel, bei BMW- und Porsche-Händlern, beim Lobbybüro von E.ON als Mitglied des Deutschen Atomforums und Foratom, dem Dachverband der Atomlobby in Brüssel, um zur Nominierung zu gratulieren. Die … Weiterlesen

7. Dezember 2007
von Ulrich Müller
1 Kommentar

Bei BMW, Daimler und Porsche geht das Licht aus

Lobbyismus und Klima

Am Dienstag erhielten BMW, Daimler und Porsche den Worst EU Lobbying Award 2007 – und am Samstag gehen bei ihnen schon die Lichter aus. Ok, nur ein Scherz. Aber Fakt ist, dass sich die Porsche-Zentrale, Leipzig sowie die BMW-Welt München und das Mercedes-Museum Stuttgart (die beide u.a. zur Imagebildung für die Autohersteller dienen) an der … Weiterlesen

4. Dezember 2007
von Ulrich Müller
3 Kommentare

Die Gewinner der Worst EU Lobbying Awards 2007 sind…

Die Autohersteller BMW, Daimler und Porsche sind die Gewinner des „Worst EU Lobbying“ Award 2007. Das Deutsche Atomforum erhält den Grünfärbe-Sonderpreis für „Worst EU Greenwash“. Beide erhielten jeweils etwa ein Drittel der über 6.600 abgegebenen Stimmen. Die Ergebnisse haben wir heute zusammen mit unseren Partnern Corporate Europe Observatory, Friends of the Earth Europe und SpinWatch … Weiterlesen

22. März 2007
von Heidi Bank

Automobilindustrie zeigt ihre Muskeln, EU-Kommission unterwirft sich

Am 7. Februar beschloss die europäische Kommission verpflichtende Ziele für Autoabgase. Statt der 120g/km, die Umweltkommissar Dimas gefordert hatte, wurde beschlossen das Ziel auf wesentlich weniger ambitionierte 130g/km herab zu senken. CEO aus Amsterdam, eine Partnerorganisation von LobbyControl auf EU-Ebene, hat nun in einer Kurzstudie zusammengestellt, wie dieser Vorschlag als Ergebnis einer jahrelangen, intensiven Lobby-Kampagne … Weiterlesen

15. März 2007
von Ulrich Müller
1 Kommentar

Lobby-Hinweise

Quer durch alle Branchen einige interessante Meldungen aus letzter Zeit, von der Autolobby bis zur Unternehmenssteuerreform:

7. Februar 2007
von Ulrich Müller

Teilerfolg für Autolobby

Lobbyismus in der EU

Im heute erschienenen Strategiepapier schlägt die EU-Kommission vor, den durchschnittlichen Kohlendioxid-Ausstoß von Neuwagen bis 2012 auf 130g CO2/km zu senken. Flankierende Maßnahmen wie vermehrte Biokraftstoffnutzung und Effizienzverbesserungen an Teilkomponenten wie Klimananlagen und Reifen sollen den Ausstoß um weitere 10 g/km verringern, um so den vormals geplanten Zielwert von 120g CO2/km noch erreichen zu können. Die … Weiterlesen