Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

Spezial-Stadtführung Rüstungslobbby

Nur diesen Herbst: Wir bieten öffentliche und kostenfreie Stadtführungen an, die den internationalen Rüstungshandel aus Lobby-Perspektive beleuchten.

Die Rüstungslobby-Touren sind in Zusammenarbeit mit dem Projekt „Up in Arms“ der neuen Gesellschaft für bildende Kunst (nGbK) entstanden. Wir besuchen nicht nur die Orte der Rüstungslobby im Berliner Regierungsviertel, sondern lernen auch Kunst im Untergrund 2019 kennen.

Die Touren dauern ca. 2 Stunden und werden geleitet von einem*r unserer Stadtführer*innen und einer Vertreterin der nGbK.

Anmeldung

Die Touren sind kostenfrei und starten um 14 Uhr. Eine Bestätigung mit genauen Angaben zum Treffpunkt erhalten Sie nach Anmeldung per Mail.

Noch Fragen?

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an UpInArms@lobbycontrol.de

 

Das Kooperationsprojekt „Up in Arms“ wird

finanziert von:

  Senatsverwaltung für Kultur und Europa – Kunst im Stadtraum

und unterstützt von:

Foto: Somchai Kongkamsri from Pexels