Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

Macht der Digitalkonzerne
Einfluss von Google und Co. zurückdrängen

Wenige Großkonzerne dominieren große Teile der digitalen Wirtschaft. Diese Konzentration von Macht ist gefährlich für die gesamte Gesellschaft und Demokratie.

Denn die Machtstellung der Digitalen-Riesen berührt Bereiche, die für Demokratie und Politik zentral sind: die Verbreitung von Informationen und der öffentlichen Debatte. Gleichzeitig gehören Google, Amazon und Co. zu den größten Lobby-Akteuren in Europa und den USA und machen sich ihre wirtschaftliche Stärke auch politisch zu Nutze.

Wir setzen uns für eine breite öffentliche Debatte um die Gestaltung der Digitalisierung ein. Wir machen uns stark für Ausgewogenheit und wollen einseitige Einflussnahme der Digitalkonzerne verhindern. Für eine demokratische Digitalisierung wollen wir die Macht und den Einfluss von Amazon, Google und Co. begrenzen.

Aktuelle Meldungen

UnFairbnb Logo CEO

13. Juni 2018
von Ulrich Müller
1 Kommentar

Airbnb & Co. im Kampf gegen die Kommunen

Macht der Digitalkonzerne

In vielen Städten gibt es große Auseinandersetzungen um Online-Plattformen wie Airbnb, über die Wohnungen temporär vermietet werden können. Kritiker befürchten, dass Airbnb & Co zu höheren Mieten und Verdrängung von Mietern beitragen. Mit Hilfe ihres europäischen Lobbyverbands wollen die Plattformen lokale Regeln gegen Zweckentfremdung aushebeln. Eine brisante Lobbygeschichte. Weiterlesen