Aktiv für Transparenz
und Demokratie.
  • Wahl 2017: Wissen, was drin steckt!

    Fehlende Lobbykontrolle verschärft die Demokratiekrise. Wir fordern von den Spitzenkandidat/innen: Keine Regierung ohne Lobbyregulierung! Weiterlesen

    Eine angeschnittene Torte mit Aufschrift "Demokratie", im Inneren enthält sie eine mit "Lobbyismus" beschriftete Schicht.
  • Kurswechsel in der Handelspolitik

    Aus TTIP und CETA wurde nichts gelernt. Schluss mit dem „Weiter so“! Weiterlesen

  • Vier Jahre Schwarz-Rot: Eine Bilanz des politischen Versagens

    Weiterlesen

  • Lobbyismus von A–Z

    Unser Beitrag zur politischen Allgemeinbildung: Das Lobby-ABC in der Lobbypedia.

    Weiterlesen
  • Fördermitgliedschaft

    Wir setzen uns für eine lebendige und transparente Demokratie ein. Helfen Sie uns den Lobbyisten kritisch auf die Finger zu schauen!

    FÖRDERMITGLIED WERDEN

Aktuelle Meldungen

3. August 2005
von Ulrich Müller
3 Kommentare

Große Parteispenden im Juni

Neues zu Parteispenden: Der Bundestagspräsident hat die Parteispenden veröffentlicht, die im Juni über der Meldegrenze von 50 000 Euro lagen – also die ersten Großspenden seit der Ankündigung von Neuwahlen (hier als pdf). Hier die Übersicht: 24.06.2005: Bankhaus Sal. Oppenheim: 150 000 Euro für die FDP 28.06.2005 Deutsche Bank: 200 000 Euro für die FDP … Weiterlesen

26. Juli 2005
von Ulrich Müller
1 Kommentar

Premiere von „Neue Wut“

Am kommenden Donnerstag, 28. Juli, startet offiziell der Film „Neue Wut“ über die sozialen Proteste der letzten zwei Jahre. Der Dokumentarfilmer Martin Keßler will damit die „wahre Vorgeschichte“ der vorgezogenen Bundestagswahlen erzählen. Sein Film begleitet Menschen, die von sozialen Kürzungen oder Lohneinbußen betroffen sind oder seit Jahren keine Arbeit mehr finden und sich wehren. Zu … Weiterlesen

20. Juli 2005
von Ulrich Müller
1 Kommentar

Europäische NGOs fordern mehr Lobby Transparenz in der EU

Lobbyregister

Die Alliance for Lobby Transparency and Ethics Regulation (ALTER-EU) stellte gestern ihre Forderungen für mehr Lobby-Transparenz in Brüssel vor. Über 140 NGOs, Gewerkschaften, Wissenschaftler und einzelne Public Affairs-Firmen fordern darin eine verpflichtende Registrierungs- und Berichtspflicht für Lobbyisten sowie einen verbesserten Verhaltenskodex für die EU-Kommission. Die existierenden freiwilligen Kodizes von Lobby-Firmen hätten es nicht geschafft, Transparenz … Weiterlesen

20. Juli 2005
von Ulrich Müller

Zur Stiftung Marktwirtschaft

Die Stiftung Marktwirtschaft hat gestern Eckpunkte für eine Steuerreform vorgelegt. Berichte finden sich u.a. in Handelsblatt, Welt, Tagesschau oder taz). Die taz hat in einem Extra-Artikel mit der Stiftung selbst beschäftigt und dazu auch bei LobbyControl nachgefragt. Dabei ist es allerdings zu einem kleinen Missverständnis gekommen.

15. Juli 2005
von Ulrich Müller

DaimlerChrysler will nicht kritisiert werden

DaimlerChrysler erstellt jedes Jahr einen Umweltbericht und ließ diesen bislang von der Deutschen Umwelthilfe begutachten. Diese Bewertung wurde in dem Bericht abgedruckt. Dieses Jahr jedoch weigerte sich DaimlerChrysler, die Bewertung zu veröffentlichen. Die Kritik fiel dem Konzern wohl zu harsch aus, berichtet die taz:

14. Juli 2005
von Ulrich Müller

Terminvorschau

Lobbyismus in der EU

Online geht es gerade etwas ruhiger zu, weil wir zwei Veranstaltungen (mit-)vorbereiten: 1) Offizieller Start der Alliance on Lobby Transparency and Ethics Regulation (ALTER-EU) Dienstag, 19. Juli, 10: 30 Uhr Scotland House, Rond Point Schuman 6, Brüssel Über 140 zivilgesellschaftliche Organisationen aus ganz Europe haben eine neue Koalition gegründet, die verpflichtende Transparenzregeln für Lobbyisten in … Weiterlesen

11. Juli 2005
von Ulrich Müller

Enttarnte Bush-Berater Rove die CIA-Agentin Plame?

Spiegel Online berichtet unter Rückgriff auf einen Newsweek-Artikel, dass der Karl Rove, Chefstratege von Bush, die CIA-Agentin Plame enttarnt habe. Die Enthüllung wurde als Rache an Plames Ehemann Joseph Wilson interpretiert, der davor die Story über die Uranbeschaffung des Irak in Niger als unglaubwürdig kritisiert hatte. Letzte Woche musste die New York Times-Journalistin Judith Miller … Weiterlesen

8. Juli 2005
von Ulrich Müller

Bundesrat beschließt Informationsfreiheit und Offenlegung von Managergehältern

Das Informationsfreiheitsgesetz hat heute den Bundesrat passiert und kann damit zum ersten Januar 2006 in Kraft treten. Jeder Bürger und jede Bürgerin kann demnach Einsicht in Behördenakten verlangen, ohne dies speziell begründen zu müssen. Umgekehrt müssen die Behörden begründen, wenn sie die Auskunft verweigern – auf Basis der verschiedenen Ausnahmeklauseln z.B. zum Schutz von Betriebsgeheimnissen … Weiterlesen

8. Juli 2005
von Ulrich Müller

Politik vs. Medien

Die amerikanische Journalistin Judith Miller muss in Beugehaft, weil sie ihre Informanten zur Enttarnung der CIA-Agentin Plame nicht preisgeben will. Brisanterweise wurde die Enthüllung aus dem Weißen Haus selbst lanciert und Plame von dem konservativen Kolumnisten Robert Novak enttarnt. Miller hatte nur darüber recherchiert, nicht aber berichtet. Merkwürdigerweise wird Novak selbst vom Sonderermittler Fitzgerald nicht … Weiterlesen