Aktiv für Transparenz
und Demokratie.

„In der Lobby brennt noch Licht“ – Lobbyismus-Tagung im September

Nach „Lobbyismus als politisches Schattenmanagement in Politik und Medien“ fragt eine Tagung vom Netzwerk Recherche und Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen am 19. und 20. September in Berlin.

Die Tagung soll anhand konkreter Fallstudien das Themenfeld Lobbyismus mit seinen Grauzonen ausloten und nach den Chancen einer demokratischen Kontrolle des Lobbyismus fragen: reicht ein freiwilliger Verhaltenskodex für Lobbyisten oder brauchen wir ein obligatorisches Lobbyregister? Ist eine „Karenzzeit“ zwischen dem Wechsel vom Parlament in Lobbyfunktionen erforderlich? Muss der Einfluß der Lobbyisten auf Gesetze verbindlich dokumentiert werden? Welche Transparenzregeln sind sinnvoll?

Weitere Informationen zu der spannenden Tagung auf den Seiten des Netzwerk Recherche. Dort gibt es auch das komplette Programm als pdf-Datei.

LobbyControl bietet im Begleitprogramm zwei Lobby-Stadtführungen durch Berlin an und beteiligt sich an der Debatte über den Lobbydschungel in Brüssel. Wir freuen uns auf zahlreiche interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Ulrich Müller

Autor: Ulrich Müller

Mitgründer von LobbyControl, seit 2016 Schwerpunkt Recherche und Analyse. @mueller_uli